Datenschutz

Datenschutzerklärung der Serthoro GmbH

Wir begrüßen Sie bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite und freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir verarbeiten Ihre Daten in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, insbesondere der EU Datenschutz-Grundverordnung (EU-DS-GVO) und den für uns geltenden landesspezifischen Ausführungsgesetzen.

1 Allgemeines

Mithilfe dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie umfassend über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Serthoro GmbH und die betriebene Plattform www.beestate.io.

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die eine Identifizierung einer natürlichen Person möglich machen. Dazu gehören insbesondere Name, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse aber auch Ihre IP-Adresse.

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO):

Serthoro GmbH
Herzog-Max-Strasse 44
96047 Bamberg
Homepage – http://www.beestate.io
Telefon: +49 951 91768330

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@serthoro.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz „der Datenschutzbeauftragte“.

2 Überblick Ihrer Rechte

Ihnen stehen als Nutzer folgende Rechte der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu:

  • Das Recht auf Auskunft (Art. 15 EU-DS-GVO),
  • Das Recht auf Löschung (Art. 17 EU-DS-GVO),
  • Das Recht auf Berichtigung (Art. 16 EU-DS-GVO),
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 EU-DSGVO),
  • Das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung (Art. 18 EU-DS-GVO),
  • Das Widerspruchsrecht gegen die Datenverarbeitung (Art. 21 EU-DS-GVO).

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

3 Datenverarbeitung beim Aufruf der Homepage

Beim Besuch unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Webseite gesendet. Folgende Daten werden von uns erhoben:

  • die IP-Adresse,
  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,
  • der Name und die URL der abgerufenen Datei,
  • die Website, von der aus der Zugriff erfolgte (Referrer-URL),
  • Internet-Service-Provider des Nutzers
  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

Die Rechtsgrundlage dieser Verarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe f) DSGVO. Das berechtigte Interesse folgt aus folgenden Zwecken:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus,
  • Gewährleistung und Optimierung der Nutzerfreundlichkeit- und Handhabung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität
  • zu weiteren administrativen Zwecken

In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Dauer der Speicherung

Die oben genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für den Zweck der Bereitstellung der Webseite, werden die Daten nach Beendigung der jeweiligen Sitzung gelöscht.

Für den Zweck der Auswertung der Log-Files werden die Daten nach spätestens 7 Tagen gelöscht. Eine darüberhinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall anonymisieren wir die IP-Adresse des Nutzers, sodass kein weiterer Personenbezug besteht.

4 Einsatz von Cookies

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei der Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Cookies sind Textdateien, die von unserem Webserver an Ihren Computer gesendet werden, um bestimmte Angaben (z.B. Merkmale zur Identifizierung) zu speichern. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware. In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Webseite bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe Ziff. 14). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht. Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO erforderlich.

Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Ihren Browser können Sie jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden. Eine vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

5 Nutzung unseres Kontaktformulars

Bei Fragen jeglicher Art bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit uns über eines auf unserer Webseite bereitgestellten Formulars Kontakt aufzunehmen. Die mit der Anfrage übermittelten personenbezogenen Daten werden gespeichert. Pflichtangaben sind gesondert gekennzeichnet. Weitere Angaben sind freiwillig.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der uns übermittelten Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO und dient unserem berechtigten Interesse.

Zielt die Anfrage auf den Abschluss eines Vertrages ab, z.B. Objektanfragen oder das Anbieten von Grundstücken, gilt als weitere Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten dient uns allein zur sachgerechten Bearbeitung Ihrer Anfrage.

Dauer der Speicherung

Die oben genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die übermittelten personenbezogenen Daten aus den Kontaktformularen ist dies der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt endgültig geklärt ist.

Widerspruchsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit der Datenverarbeitung zu widersprechen. Ihren Abmeldewunsch richten Sie an datenschutz@serthoro.de.

6 Datenverarbeitung bei der Registrierung

Sie haben die Möglichkeit, sich  als Real Estate Manager (Besteller) oder FM-Service Provider (Dienstleister) auf unserer Website registrieren und damit ein Kundenkonto anzulegen. Bei Anlegung eines Accounts werden die von Ihnen angegebenen Daten gespeichert. Hierzu gehören folgende Angaben:

  • Datum und Uhrzeit der Registrierung
  • Ihren Vornamen und Nachnamen
  • Ihre Anschrift
  • Angaben zur Ihrem Firmennamen bzw. Ihrem Unternehmen
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Ihre Telefonnummer

Sie erhalten mit Ihrem Benutzerprofil die Möglichkeit, unsere Einkaufsplattform „Beestate“ zu nutzen und sich für den Beschaffungsprozess einzuloggen.

Wenn Sie unsere Plattform nutzen, speichern wir Ihre zur Vertragserfüllung erforderlichen Daten, auch Angaben zur Zahlungsweise, bis Sie Ihren Zugang endgültig löschen. Weiterhin speichern wir die von Ihnen angegebenen freiwilligen Daten für die Zeit Ihrer Nutzung der Plattform, soweit Sie diese nicht zuvor löschen. Alle Angaben können Sie im geschützten Kundenbereich verwalten und ändern. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Wenn Sie die Plattform nutzen, können Ihre Daten entsprechend der Vertragsleistung anderen Teilnehmern des Plattform zugänglich werden. Nicht angemeldete Mitglieder erhalten keine Informationen über Sie.

Weiterhin erfolgt eine Prüfung, ob es sich bei dem Kunden nicht um einen Gewerbetreibenden handelt. Diese Überprüfung dient den Ausschluss von „Verbrauchern“, da sich die Plattform ausschließlich an B2B-Kunden richtet. Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO.

7 Nutzerverwaltung durch den Account-Inhaber

Bei der Nutzerverwaltung kann der Accountinhaber bestimmte Nutzer freischalten. Der Account-Inhaber verwaltet und organisiert seine angelegten Nutzer. Dazu kann er auf die angegebenen und erzeugten Informationen über die Nutzer zugreifen.

8 Datenverarbeitung im Vergabeprozess

Wenn Sie in den Vergabeprozess auf der Plattform „Beestate“ nutzen möchten, ist es erforderlich, dass Sie Ihre persönlichen Daten angeben, die wir für die Abwicklung des Ausschreibungs- und Vergabeprozesses benötigen. Für die Abwicklung der Verträge notwendige Pflichtangaben sind gesondert markiert, weitere Angaben sind freiwillig. Die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten wir zur Abwicklung Ihrer Bestellung. Dazu können wir Ihre Zahlungsdaten an unsere Zahlungsdienstleiter oder an das beauftragte Kreditinstitut weitergeben. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

Folgende Zahlungsarten können dabei genutzt werden:

  •  Rechnung
  •  Lastschrift (Sepa)

9 Datenverarbeitung zu Werbezwecken

Soweit Sie registriert oder als Kunde bei uns gelistet sind, verarbeiten wir Ihre Kontaktdaten und informieren Sie über Produkte und Dienstleistungen sowie relevante Neuigkeiten unabhängig von dem Newsletter-Abonnement.

Die Datenverarbeitung zu Werbezwecken erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a DSGVO.

Weiterhin erfolgt die Datenverarbeitung unter den Voraussetzungen des § 7 Abs. 3 UWG.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit der Datenverarbeitung ohne Angabe von Gründen und mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Durch den Widerspruch wird die betroffene Kontaktadresse für den jeweiligen Kommunikationskanal für weitere Werbemaßnahmen gesperrt. Den Widerspruch können Sie per E-Mail oder per Post einlegen.

10 Newsletter

Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Die beworbenen Dienstleistungen sind in der Einwilligungserklärung benannt.

Für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Das heißt, dass wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse senden, in welcher wir Sie um Bestätigung bitten, dass Sie den Versand des Newsletters wünschen. Diese Bestätigung ist notwendig, damit sich niemand mit fremden E-Mailadressen anmelden kann.

Darüber hinaus speichern wir jeweils Ihre eingesetzten IP-Adressen und Zeitpunkte der Anmeldung und Bestätigung. Zweck des Verfahrens ist, Ihre Anmeldung nachweisen und ggf. einen möglichen Missbrauch Ihrer persönlichen Daten aufklären zu können.

Ebenso werden die Änderungen Ihrer bei MailChimp gespeicherten Daten protokolliert.

Der Versand unserer Newsletter erfolgt mittels „MailChimp“ des US- Dienstleisters The Rocket Science Group, LLC d/b/a MailChimp, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308, USA (http://www.mailchimp.com/).

Die E-Mail-Adressen unserer Newsletterempfänger, als auch deren weitere, vorgenannt beschriebenen Daten, werden auf den Servern von MailChimp in den USA gespeichert. MailChimp verwendet diese Informationen zum Versand und zur statistischen Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Für die Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sog. Web-Beacons bzw. Trackings-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. So kann festgestellt werden, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Außerdem werden technische Informationen erfasst (z.B. Zeitpunkt des Abrufs, IP-Adresse, Browsertyp und Betriebssystem). Die Daten werden ausschließlich pseudonymisiert erhoben und werden nicht mir Ihren weiteren persönlichen Daten verknüpft, eine direkte Personenbeziehbarkeit wird ausgeschlossen. Diese Daten dienen ausschließlich der statistischen Analyse von Newsletterkampagnen.

Des Weiteren kann MailChimp nach eigenen Informationen diese Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO selbst aufgrund seines eigenen berechtigten Interesses an der Optimierung und Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. MailChimp nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder sie an Dritte weiterzugeben.

Für die weitere Datenverarbeitung ist The Rocket Science Group LLC verantwortlich.

Weitere Informationen bezüglich Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie ihrer Verarbeitung erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Mailchimp verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mail-Adresse. Die Angabe weiterer, gesondert markierter Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Nach Ihrer Bestätigung speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen und den Newsletter abbestellen. Damit erlöschen gleichzeitig Ihre Einwilligungen in dessen Versand via MailChimp und die statistischen Analysen. Den Widerruf können Sie durch Klick auf den in jeder Newsletter-E-Mail bereitgestellten Link oder durch eine Nachricht an die im Impressum angegebenen Kontaktdaten erklären.

11 Empfänger außerhalb der EU

Mit Ausnahme der vorgenannten Verarbeitungen auf unserer Website geben wir Ihre Daten nicht an Empfänger mit Sitz außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraumes weiter.

12 Websites von Dritten

Serthoro hat keinen Einfluss auf die aktuellen Inhalte von Websites Dritter, die über die Plattform erreichbar sind und die Art und Weise, wie diese Websites betrieben werden. Serthoro ist nicht für den Datenschutz und nicht für die Inhalte dieser Website verantwortlich.

13 Einbindung von Tracking Tools – Google Analystics

Wir setzen auf unserer Webseite den Tracking-Dienst von Google Analytics ein. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google Analytics erhebt die Interaktionen des Nutzers in erster Linie mittels Cookies und wertet dieses systematisch aus. Rufen Sie Einzelseiten unserer Webseite auf, werden folgende Daten gespeichert:

  • Drei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers (anonymisierte IP-Adresse)
  • Die aufgerufene Webseite
  • Die Webseite, von der der Nutzer auf die aufgerufene Seite unserer Webseite gelangt ist (Referrer-Url)
  • Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Seite aus aufgerufen werden
  • Ihre Verweildauer auf der Webseite
  • Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite

Google-Analytics ist so eingestellt, dass die IP-Adressen nicht vollständig gespeichert werden. Wir kürzen das letzte Oktett der IP-Adresse (Bsp. 192.168.23.***). Auf diese Weise ist eine Zuordnung der gekürzten IP-Adresse zu dem Endgerät des Nutzers nicht mehr möglich.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies und die Nutzung dieses Tracking-Tools erfolgen auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Webseite analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten.

Dauer der Speicherung

Wir löschen die durch das Tracking erhobenen Daten, sobald diese für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden. In unserem Fall erfolgt eine Löschung nach 14 Monaten.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung

Für die weitere Datenverarbeitung ist Google Ireland Limited verantwortlich.

Weitere Informationen bezüglich Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie ihrer Verarbeitung erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

Widerspruchsmöglichkeit

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung, der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren.

14 Einbindung von Werbe-Tools

14.1 Google Remarketing

Unsere Webseite nutzt die Funktionen von Google Analytics Remarketing in Verbindung mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Zusammenfassung der erfassten Daten in Ihrem Google-Konto erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Zweck der Datenverarbeitung

Diese Funktion ermöglicht es die mit Google Analytics Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google AdWords und Google DoubleClick zu verknüpfen. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z.B. Handy) an Sie angepasst wurden auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z.B. Tablet oder PC) angezeigt werden.

Haben Sie eine entsprechende Einwilligung erteilt, verknüpft Google zu diesem Zweck Ihren Web- und App-Browserverlauf mit Ihrem Google-Konto. Auf diese Weise können auf jedem Endgerät auf dem Sie sich mit Ihrem Google-Konto anmelden, dieselben personalisierten Werbebotschaften geschaltet werden.

Zur Unterstützung dieser Funktion erfasst Google Analytics google-authentifizierte IDs der Nutzer, die vorübergehend mit unseren Google-Analytics-Daten verknüpft werden, um Zielgruppen für die geräteübergreifende Anzeigenwerbung zu definieren und zu erstellen.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung

Für die weitere Datenverarbeitung ist Google Ireland Limited verantwortlich.

Weitere Informationen bezüglich Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie ihrer Verarbeitung erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

Widerspruchsmöglichkeit

Sie können dem geräteübergreifenden Remarketing/Targeting dauerhaft widersprechen, indem Sie personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto deaktivieren; folgen Sie hierzu diesem Link: https://www.google.com/settings/ads/onweb/.

14.2 Google AdWords

Wir nutzen auf unserer Webseite Google AdWords. Anbieter ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Dabei wird von Google AdWords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des AdWords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die AdWords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten basiert auf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.

Zweck der Datenverarbeitung

Wir nutzen Google AdWords um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unserer Webseite für Sie auszuwerten.

Dauer der Speicherung:

Der Cookie verliert nach 30 Tagen seine Gültigkeit.

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung

Für die weitere Datenverarbeitung ist Google Ireland Limited verantwortlich.

Weitere Informationen bezüglich Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie ihrer Verarbeitung erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen.

Widerspruchsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit der Datenverarbeitung ohne Angabe von Gründen und mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie hier.

15 Bilder und Video

Für eine optimale Darstellung der ausgeschriebenen Dienstleistungen und oder Objekte binden wir auf unserer Website teilweise Bilder und Videos ein. Die Einbindung erfolgt über Drittanbieter. Soweit Sie ein Video aufrufen, wird eine Verbindung zu dem jeweiligen Dritt-Server hergestellt und bestimmte, nutzungsbezogene Informationen, an diese übermittelt. Für den Umgang mit diesen Daten gelten die jeweiligen Datenschutzbestimmungen der Drittanbieter.

Serthoro erhält keinerlei Kenntnis vom Inhalt der durch den jeweiligen Drittanbieter erhobenen Daten und hat keinen Einfluss auf deren Verwendung.

16 Social Media – LinkedIn

Auf unserer Website sind Plug-ins des Netzwerks LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043 USA, integriert. Für Datenschutzangelegenheiten außerhalb der USA ist LinkedIn in Ireland, Privacy Policy Issues, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Ireland, zuständig.

Websites, auf denen das Plug-in integriert ist, veranlasst Ihren Browser entsprechende Komponenten von LinkedIn herunterzuladen. Dadurch erhält LinkedIn Kenntnis, welche konkrete Unterseite unserer Website Sie besuchen.

Wenn Sie dabei gleichzeitig bei LinkedIn eingeloggt sind, kann das Ihrem LinkedIn-Account zugeordnet werden. Ist eine derartige Zuordnung zu Ihrem LinkedIn-Account nicht gewollt, können Sie das verhindern, indem Sie sich vor dem Aufruf unserer Website aus Ihrem LinkedIn-Account ausloggen.

Durch das Anklicken von dem LinkedIn-Plug-in werden die von Ihnen besuchte Website mit Ihrem LinkedIn-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben.

Wir erhalten keine Informationen über die an LinkedIn gesendeten Daten. Wir haben keine Kenntnis über den Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch LinkedIn. Informationen zum Datenschutz finden Sie auf https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy.  Sie haben weiterhin die Möglichkeit, in den Einstellungen zu Ihrem LinkedIn-Konto die Einstellungen zum Datenschutz selbst zu gestalten.

17 Datensicherheit

Wir verwenden auf unserer Webseite aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Kontaktanfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.